SU LogoSPORTUNION KLAGENFURT - SEKTION TENNIS

Die Sportunion Klagenfurt - Sektion Tennis zählt zu den ältesten und renommiertesten Klubs Österreichs. Gegründet 1954, fanden etliche Sportlerkarrieren bei uns ihren Ursprung.
Vom Kindertraining bis hin zum Spitzensport. Mit der Qualität unserer Trainer ist bei der Sportunion Klagenfurt selbst der Weg zum Spitzensportler keine Illusion mehr - doch auch allen Hobbyspielern wird hier eine Menge geboten.

News and More, Sportunion Klagenfurt Tennis

auf facebook teilen 20. Januar 2015
Erster Titel für Ihren neuen Verein!! 1421770800

Herzliche Gratulation zum Kärntner Doppel Meister in der AK +40 für unsere neuen Spielerinnen Ullrike Mattanovich und Monika Murn. Das verspricht viel für die neue Saison im neuen Verein. Weiter so.

Blog  267

auf facebook teilen 01. Januar 2015
2. ITN- Silvesterturnier!!! 1420149905

Das am 27. und 28.12.2014 in der Union Halle durchgeführte 2. ITN -Silvesterturnier wurde zu einem vollen Erfolg. Eine Rekordnennliste von 66 Spielern –trotz drei anderer Turniere zur gleichen Zeit im Umkreis von 50 km zwangen die Veranstalter die Beginnzeiten am Sa um 2 St. und am So gleich um 4 St. auf 8 Uhr Früh vorzuverlegen. An beiden Tagen wurde bis Mitternacht gespielt. Insgesamt über 50 Matches in über 100 Stunden. Bedingt durch die Ausgeglichenheit ( es wurde in 0,5 ITN- Schritten gespielt ) wurden über 40 % aller Matches erst im Championstiebreak entschieden.

Tragische Heldin Angelika Grünberger, die ihr Semi im Tiebreak im 2.Satz und Championstiebreak trotz Matchball verlor. Hervorzuheben auch die Leistung von Tristan Boyd, der in einer besseren ITN Klasse antrat und nach tollen Fights sich erst Stefan Bauer im Finale hauchdünn beugen musste. Ebenso bemerkenswert, dass der Ungesetzte Lukas Rohseano als einer der Jüngsten bis ins Finale vorstoßen konnte und sein Talent unter Beweis stellen konnte. Von den Topgesetzen konnte nur Thomas Valent aus St. Veit seiner Favoritenrolle gerecht werden.

Erfreulich auch die zahlreiche Beteiligung aus ganz Kärnten und aus den Bundesländern OÖ, Wien und Steiermark. 2 Titel gingen an Judenburg , wobei Stefan Bauer seinen Titel aus dem Vorjahr wiederholen konnte und sein Kollege Manuel Reiter (mit dem höchsten ITN ins Turnier gestartet) souverän siegte, ein Titel nach Wien, einer nach St. Veit, einer nach Gallizien und einer nach Villach. 3 x kam der Vizemeister aus Klagenfurt, einmal aus Krumpendorf , OÖ und Feldkirchen.

Besonderer Dank gilt vor allem allen Teilnehmern, aber auch allen Abobesitzern für Ihr Verständnis für die kurzfristige Inanspruchnahme ihrer Stunden, unserem Pächter Charly Haselgruber und seinem Team für die optimale Betreuung mit Speis und Trank und Platzmeister Niko , der am So um 6 Uhr Früh die Halle freischaufelte .

1420149905-bild
SU Logo
MediaInfo: 1420149905-bild   [47 kB][ 560 x 385 ]

Blog  266

auf facebook teilen 22. Dezember 2014
Die Messen sind gesungen!!!! 1419240763

"Passt schon 1" ist der erste Sieger des "electronic4you" Wintercups. Im Spitzenspiel konnte Fabian Lipautz (e4you) Markus Polessnig (PasstSchon1) noch niederhalten, dann war aber Schluss mit lustig. Christian Polessnig (PasstSchon1) war gegen Duller Bernd gnadenlos. 6/0 und 6/0 sagt eigentlich alles. Spannend die Begegnung zwischen Christian Weiss (PasstSchon) und Majdic Philipp (e4you). 6/4 2/6 und 6/1 konnte der Routinier die Oberhand behalten. Bewundernswert die Fitness des nunmehr schon ???jährigen. Auch Freiberger Klaus machte mit Begusch Markus kurzen Prozess. 6/0 und 6/3 für den "PasstSchoner". So fehlte dem Team rund um die Polessnig Brüder ein einziges Doppel. Wie schwierig das sein kann weiß jeder Tennisspieler. Majdic/Duller zwangen Polessnig/Weiss in das Champions Tie Break. Ebenso Lipautz/Begusch gegen Polessnig/Freiberger. Dort behielten allerdings die erfahrenen Spieler die Oberhand. 5 zu 1 hieß es am Schluss und damit ging der erste Titel des sportlich extrem hochwertigen Cups an die die Mannschaft von "PasstSchon 1". Herzliche Gratulation.

Im Spiel um Platz 3 trennten sich die Alhofener und die Bittmann Friends mit einem 3 zu 3, nachdem die "Bittmänner" schon 3:1 nach den Einzeln vorne waren. Ofner Patrick siegte klar gegen Daniel Kräuter. Kollenprat Stephan überraschend klar gegen Wogatai Stefan, etwas überraschend glatt der Sieg des jungen Markus Dirnbachers gegen den sehr starken Rattenberger Erich. Allein Felix Sabernik verlor sein Einzel gegen Geyer Alexander. Wie gesagt ein Doppel zu gewinnen ist nicht einfach, natürlich fehlte der durch einen "Brenner" im Oberschenkel nicht einsatzfähige "Bitze go". Diese Theorie bestätigte sich wieder in dieser Begegnung. Ofner/Snurer gegen Kräuter/Rattenberger im Champions Tie Break und Dirnbacher/Sabernik gegen Wogatai/Geyer in zwei konnten den Sack nicht zumachen. Es reicht trotzdem zum Dritten Platz für die "Auto Bittmann & Friends" auf Grund der mehr gewonnen Sätze. Auch hier herzliche Gratulation.

Der Sportunion Klagenfurt möchte sich bei allen Teilnehmer, bei den Organisatoren (allen voran Seppi "ITN" Prix) , bei der Gastronomie und selbstverständlich beim Hauptsponsor Phillip und Hannes Majdic mit Ihrer Online Plattform "electronic4you" bedanken. Wir hoffen, dass dieser Cup nächstes Jahr wieder in dieser Form stattfinden kann.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht euch das Team der Sportunion Klagenfurt.

Spieler des Abends:
Christian Weiss. 1. von links. mit Peter Müller, Robert "Pipo" Fiedler und Herbert Diamant

1419240763-weiss
SU Logo
MediaInfo: 1419240763-weiss   [372 kB][ 1600 x 1090 ]

Blog  265

auf facebook teilen 17. Dezember 2014
Electronic4you unteres Play off 1418815811

Am letzten Samstag wurden die Begegnungen im unter Play Off ausgetragen. Die "St. Margaretener" konnten gegen den fast komplett angetretenen KLC (nur Lukas Kreiner fehlte) wiederum keinen Satz gewinnen.

Spannender hingegen die Begegnung zwischen den "2er Passtschons" und den KFZ Technikern von Robinig. Schnegg Edgar schlug einen etwas höher eingeschätzten Oliver Petz mit 6:4 und 6:1. Das war der Grundstein für den Sieg der "2er Passtschons". Kogler Christian von den "Technikern" konnte noch Mario Morocutti niederhalten, doch dann war es vorbei für die Spieler von Robinig. Rudi "Passtschon" gegen Kabon Eric und Heinz Fleischhacker gegen Pörtschacher Jörg machten kurzen Prozess und so hieß es nach den Einzeln 3 zu 1 für die Truppe vom Rudi " Passtschon".

Die KFZ Techniker dürften nicht mehr genug Mut für die Doppel aufgebracht haben und so kamen die "Passtschoner" ohne Anstrengung zu weiteren 2 Punkten. 5:1 lautete der Endstand und somit war der 5. Platz für die "Passtschoner" gesichert.

Am Samstag mit Beginn um 18.00 Uhr startet das große Finale zwischen "Passtschon1" und der Mannschaft rund um Philipp Majdic (Electronic4you). Im Spiel um Platz 3 duellieren sich die "Auto Bittmann and Friends" und das "Team Althofen". Für Spannung ist gesorgt.

Spieler des Abends:
Rudi Jessenitschnig

1418815811-rudi
SU Logo
MediaInfo: 1418815811-rudi   [239 kB][ 1600 x 1104 ]

Blog  264

auf facebook teilen 08. Dezember 2014
e4you Cup - Das Finale steht fest 1418031853

Das Finale des "Elektronic4you" Wintercups steht fest. Im Ersten Semifinale zwischen "Passtschon1" und "Team Althofen" war es von vornherein klar wie das ausgehen wird. Althofen konnte keine komplette Mannschaft stellen und rückte nur mit 3 Spielern an. Das war gegen die Polessnig Brüder, Christian Weiss und Klaus Freiberger zu wenig. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt.

Dramatik pur allerdings in der Zweiten Begegnung. "Auto Bittmann & Friends" gegen das Team "Elektronic4you". Patrick Ofner machte mit "Gulliermo Lippi" Lippautz kurzen Prozess. 1 zu 0 für "Bittmann". Danach wurde es allerdings finster für die Bittmannspieler. Kollenprat im Dritten gegen Gärtner Gernot verloren, Bittmann glatt in 2 gegen Duller Bernd und ebenso Michi Wegozyn gegen Phillip Majdic nach 3 1/2 Stunden im dritten Satz.

Somit hieß es 3:1 für Majdic nach den Einzeln. 2 Doppel mussten für die Bittmann Spieler her. Ofner/Kollenprat ließen Lipautz/Majdic keine Chance. Somit nur mehr 3 zu 2. Den Bittmann Spielern reichte nun auf Grund des besseren Satzverhältnisses ein Sieg, egal wie. Aber es sollte nicht sein. Nach einem hochdramatischen Spielverlauf und unzählige Chancen auf den Sieg mussten sich Bittmann/Wegozyn im Matchtiebreak des dritten Satz knapp geschlagen geben. So gingen um 1 Uhr 23 für die Bittmann Spieler die Lichter aus. 4 zu 2 für das Team "Elektronic4you".Gratulation an alle "Fighter" und wir freuen uns schon auf die Finalspiele am 20.12 und die Platzierungsspiele am 13.12 mit Beginn um 18.00 Uhr.

Spieler des Abends:
Majdic Philipp

1418031853-meide
SU Logo
MediaInfo: 1418031853-meide   [187 kB][ 1600 x 1200 ]

Blog  263
New 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01

Copyright © 2015 - SportUnion Klagenfurt - Sektion Tennispowered by
IT Kollenprat

Kontakt

Universitätsstraße 100a
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Buffet / Tennisplätze:
+ 43 - 664 - 99 11 909

Sekretariat:
+ 43 - 463 - 23 450
+ 43 - 664 - 38 618 19

Bankverbindung - Freiluft

Hypo Bank
IBAN: AT19 5200 0000 0365 1410
BIC: HAABAT2K

Bankverbindung - Halle

Austrian Anadi Bank AG
IBAN: AT35 5200 0000 0365 2092


Links

SU Kärnten
SU Klagenfurt - Orientierungslauf
SU Klagenfurt - Schisektion
SU Klagenfurt - Triathlon
SU Klagenfurt - Turnen

ÖTV
KTV
  66 ms